Vorteile Urlaub ChiemseeBauern
Anreise .
Abreise .
  • Bergwandern Klettern Chiemgauer Alpen
  • Herbsturlaub in Oberbayern Bergbahnen
  • Familienausflüge Erlebnisurlaub Aktivurlaub Erholung Entspannung
  • Herbst in den Bergen

    Rund um den Chiemsee ziehen sich hunderte markierte Wanderwege, die dazu einladen, die Natur in ihrer schönsten Form zu genießen. Im Herbst, wenn sich die Blätter färben, herrscht bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen oft bestes Bergwetter für große und kleine Wanderungen. Bergwanderungen oder Klettertouren in den nahe gelegenen Chiemgauer Alpen versprechen einmalige Eindrücke und unvergessliche Urlaubserlebnisse zu jeder Jahreszeit.

    Rauschbergbahn AlpenLehrPfad

    Rauschberg

    Die Rauschbergbahn bringt euch in fünf Minuten zur Bergstation am Rauschberg. Dort bietet sich ein wundervoller Blick auf das Ruhpoldinger Tal, an der Kunstmeile können Kunstwerke bestaunt werden, der AlpenLehrPfad beginnt hier und das Rauschberghaus lockt mit Kindermenüs und einer Kinderspiellandschaft
    Kampenwand-Seilbahn Chiemgau

    Kampenwand

    Das Gipfelkreuz der Kampenwand ist das größte in den bayerischen Alpen und weithin sichtbar. Mit der Kampenwand-Seilbahn kommt ihr bequem und sicher mitten hinein in das Naturvergnügen der Kampenwand. Auf 1.500 Metern Höhe eröffnet sich ein herrlicher Ausblick auf die Bergspitzen der Zentralalpen und auf den Chiemgau.
    Berchtesgaden Nationalparkzentrum Haus der Berg

    Haus der Berge

    Das Nationalparkzentrum "Haus der Berge" in Berchtesgaden ist weit mehr als nur ein Museum. Nicht nur die Architektur ist außergewöhnlich, sondern auch die Kombination aus Informationszentrum mit Ausstellung, Bildungszentrum und Freigelände. So erschließt sich der Nationalpark Berchtesgaden dem Besucher auf eindrucksvolle Art und Weise. 

    Geheimtipp

    Die beliebtesten Almhütten

    Ein ideales Wanderziel für Familien mit Kindern stellen die zahlreichen Almen in den Chiemgauer Bergen dar: Neben typischen Almbrotzeiten, hausgemachtem Kuchen oder Kaiserschmarrn warten dort in der Regel verschiedenste Tiere auf die Besucher.

    Voralpenland Oberbayern Bergblick Klettern Radfahren

    Hefteralm

    Die Hefteralm liegt in den Grassauer Alpen und ist von Anfang Mai bis Mitte Oktober bewirtschaftet. Sie ist sehr beliebt bei Wanderern, Radlern und Familien mit Kindern, da viele Tiere hier den Sommer verbringen, wie Kühe, Pferde, Ziegen, Hasen und Hühner. Als besonderer Geheimtipp gilt der frisch zubereitete und herrlich duftende Kaiserschmarrn von Sennerin Irmi.
    Chiemgauer Almen Rachlalm

    Rachlalm

    Auf der Rachlalm gibt es neben der almtypischen Brotzeit und dem selbstgemachten Kuchen, mit dem die Sennerin Maria ihre Gäste erwartet, viel zu erleben: Einmal die Woche gibt es einen zünftigen "Musi-Abend", und bei Sonnwende oder an "Peter und Paul" wird ein nächtliches Bergfeuer entzündet. Einmal im Jahr finden Konzerte und Bergmessen statt, ganz im Motto "zünftig g'spuit und g'sunga".
    Hochplatte Almbrotzeit Almkäse

    Piesenhausener Hochalm

    Die Piesenhausener Hochalm über schöne Wanderwege oder mit der Hochplattenbahn in Marquartstein leicht erreicht werden. Auf der Alm werden Kühe gehalten, aus deren Milch der Almkäse hergestellt wird. Wanderer und Mountainbiker genießen bei ihrer Brotzeit auf der Alm eine herrliche Aussicht ins Tal.


    Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
    Anreise . .
    Abreise . .